Im FEZ-Berlin stehen zur Zeit Berlins beste Pfingstferien an. Diese Ferien sind dieses Jahr einmalig und im FEZ-Berlin steht das Camp „Ach so geht das!“ an. Vom 03.06.2017 – 11.06.2017 können Kinder ab 6 Jahren spielerisch 77 Dinge, die für den Alltag wichtig sind lernen. Von der Fahrradwerkstatt bis zum Erste-Hilfe-Kurs gibt es fast alles zu lernen.

Wie faltet man Servietten? Wie nutzt man einen Kompass richtig? Wie bindet man eine Krawatte? Wie isst man mit Stäbchen? Wie werden Pflanzen eingetopft? Wie wird Schach gespielt? Wie packe ich ein Geschenk ein? Es gibt eine Menge Dinge, die fast jeder im Leben braucht und die und vieles mehr kann man im FEZ-Berlin lernen. Zum Beispiel kann man Schach spielen, Origami falten, in der Fahrradwerkstatt Fahrräder reparieren, in der Küche kochen und in der Bloghütte findet man die FEZblogger Kevin und David. Wie man beispielsweise ein Blog einrichtet, einfaches Programmieren, Google-Recherche, YouTube Manuals zu unterschiedlichsten Themen, Bilder einfügen und mehr lernt man dort. Do it yourself steht auch auf den Plan. Dort kann man T-Shirts falten, Krawatte binden und vieles mehr. Oder schaut euch doch mal bei uns auf den Blog unsere Bastel-Tipps an.

Am Pfingstwochenende konnte man Bogen schießen und die ganzen Ferien über kann man draußen Zirkusspaß erleben, seinen grünen Daumen benutzen und vieles mehr machen. Wenn die Fahne am Campplatz (Mo-Fr um 12.30 Uhr, Sa+So um 15 Uhr) hochgezogen wird, sind alle eingeladen, gemeinsam am Lagerfeuer Lieder zu singen und an lustigen Wettbewerben teilzunehmen. Wer packt zum Beispiel am schnellsten einen Rucksack oder pumpt einen Fahrradreifen auf? Außerdem findet alle zwei Tage ein großes Mitmach-Quiz statt, zudem ihr alle eingeladen seid.

Wenn ihr euch vor dem Besuch des Camps „Ach so geht das“ gefragt habt, wie das Ein oder Andere funktioniert, so könnt ihr am Ende des Tages sagen „Ach so ging das!“

Wie geht das?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.