PingPong

Im FEZ habe ich (Linda) eine Station gesehen, die etwas mit Ping Pong zu tun hat.
Erstmal habe ich mich gefragt, was Ping Pong ist. Also bin ich zu der Infolounge gegangen und habe mal recherchiert.
Erklärung: Ping Pong ist ein anderes Wort für Tischtennis. Es wurde 1900 in England erfunden. Der Name kommt vom typischen Geräusch, das man hört, wenn der Ball den Schläger trifft.
Bei der Reaktionsstrecke in Phänomenien geht es um das Ping-Pong-Prinzip. Aus ungewöhnlichem Material wird hier ein Parcours gebaut. Dabei kullert zum Beispiel eine Murmel die Bahn runter und fällt in einen Becher, der an einer Schnur befestigt ist. So wird der Becher mit der Murmel nach unten transportiert. Sie kullert gegen die Dominosteine und die fallen hinter einander um.
Und dann macht es PING-PONG-PING-PONG…

Was ist eine Ping-Pong-Reaktion?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.