Heute am 17.05.2018 haben wir die Station ,,Was hat mein Handy mit dem Boden zu tun?“ besucht.

Wir haben Mia über das Thema interviewt. Als erstes haben sie in einem Sandkasten Materialen gesucht die man in einem Handy findet z.B. Aluminium, Plastik, etwas Gold und Erdöl. Sie haben als nächstes auf einem Floss mit Papprohren die Erdölindustrie nachgestellt. Sie hat berichtet dass ihre Gruppenführerin etwas über die Minenarbeiter im Kongo erzählt hat. Deswegen sollten sie sich fühlen wie die Minenarbeiter im Kongo. Der Kongo ist ein sehr armes Land wo sogar Kinder in Minen arbeiten müssen.

„Wie kann man den Boden schützen?“, haben wir als nächstes gefragt.

Mia hat gesagt wie man den Boden schützen kann, erstens das Handy nutzen bis es nicht mehr funktionsfähig ist und zweitens das Handy weniger nutzen.

„Was hat dir an der Station am meisten gefallen?“. Sie hat geantwortet, dass ihr am meisten gefallen hat ein Minenarbeiter zu sein.

Haben wir etwas dazu gelernt was wir noch nicht wussten? Ja auf jeden Fall, wir werden auf Ratschläge von Mia hören.

Leticia und Emma😊

Was hat das Handy mit dem Boden zu tun?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.