Das FEZ-Berlin ist ein Ort für Kinder, Familien und Jugendliche. Im Youth@FEZ können junge Menschen sich aktiv einbringen und Projekte gestalten. Als Grundlage für die Jugendbeteiligungsarbeit gibt es seit Kurzem eine Satzung, auf die die Youth@FEZ-Mitglieder gemeinsam mit den Geschäftsführern Thomas Liljeberg-Markuse und Joachim Litty ihre Unterschrift gesetzt haben.

Etwa zehn Freiwillige und Auszubildende treffen sich zur Zeit regelmäßig im Youth@FEZ und überlegen, wie sie mit ihren Ideen jugendliche Akzente im Haus setzen können. Gleichzeitig nutzen sie den Jugendraum im FEZ-Berlin aber auch einfach als Treffpunkt, an dem man sich austauschen und unter Umständen Probleme lösen kann. Interessenvertretung junger Menschen, Kennlernplattform und Ort des Ausprobierens – all das ist Youth@FEZ. Von der Leitung des Hauses anerkannt, steht dem gemeinsamen Planen von Projekten nichts im Wege.

Demnächst wird man auch hier bei den FEZbloggern über die Aktivitäten von Youth@FEZ lesen können. Vielleicht wird ja der eine oder die andere neugierig und möchte mitmischen? Dazu muss man nämlich nicht unbedingt im FEZ-Berlin fest tätig sein. Bei Interesse nutze doch einfach die Kommentarfunktion!

Unterschrift für Jugendbeteiligung

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.