Anlässlich unseres Besuches im Kletterwald Wuhlheide möchte ich einmal genauer auf Freizeit- und Sportmöglichkeiten in der Wuhlheide schauen. Denn auch rund ums FEZ-Berlin habt ihr die Möglichkeit, eure Freizeit abwechslungsreich zu gestalten.

In der Nähe des Hauptgebäudes liegt der Kletterwald, den wir heute besucht haben. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene werden hier einen tollen und aufregenden Tag verbringen. Mehr dazu lest ihr hier.

Auch Spaß im Wasser ist in der Wuhlheide garantiert: Das Sommerbad Wuhlheide ist über die Treskowalle zu erreichen und bietet Schwimmern und Nichtschwimmern Wasserrutschen, Becken mit unterschiedlichen Wassertiefen, Spielplätze und große Liegewiesen. Meine Erfahrung: Wenn Ihr schon kurz nach Öffnung kommt, dann habt die beste Chance auf einen Sonnenplatz. Aber auch der Badesee ist dafür eine tolle Anlaufstelle. In Kevins Beitrag lest Ihr mehr zum kürzlich sanierten Badesee.

Wer sich aber nicht in die Höhe wagen möchte oder nicht nass werden will, kann seine Zeit auch noch anders nutzen. Und zwar besteht die Möglichkeit die wunderschönen Grün-Flächen der Wuhlheide zu erkunden. Auf einer Wanderung kann man viele geheimnisvolle Orte entdecken wie zum Beispiel die Öko-Insel. Wer sich anschließend erholen möchte, besucht den Modellpark, unternimmt eine Fahrt mit der Parkeisenbahn oder genießt ein eisgekühltes Getränk am Imbiss oder im Café.

Die kleinen Besucher*innen können die vielen Spielplätze rund ums FEZ-Berlin besuchen. Auch der Niedrigseil-Garten auf dem FEZ-Gelände ist einen Besuch wert.

Ihr seht, welche Möglichkeiten die Wuhlheide bietet und wie vielfältig die Freizeit genutzt werden kann. Viel Spaß beim aktiv sein!

Sportlich aktiv sein – wo geht das in der Wuhlheide?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.