Schokolade, was ist das?

Das haben wir über Schokolade erfahren:
Schokolade wird aus Kakaobohnen gemacht. Die Kakaobohnen brauchen wenig Wasser, 20-30 Grad Wärme und Schatten. Die Bohnen wachsen nur in warmen Ländern, wie Mexiko. Früher waren Kakaobohnen auch Zahlungsmittel. Damals hat ein König in Mittelamerika 50 Kannen flüssige Schokolade am Tag getrunken. Die Spanier haben die Azteken erobert und die Schokolade nach Europa gebracht. In Europa hat die Schokolade am Anfang Niemandem geschmeckt. Dann haben sie Zucker und Vanille zugegeben. Aus der Kakaobohne haben sie Kakaopulver gemacht. Dann haben es die meisten getrunken.

Kleiner Tipp: Schokolade ist gut für das Herz.

Heute Abend wird die Gruppe „Schokolade“ von Kakaobohnen träumen
Louis & Christoph

Ein Gedanke zu “Schokolade, was ist das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.