Der Tomaten-Fisch

In der Projektwoche  „Umwelt“ waren die FEZ-Blogger im Öko-Gewächshaus im FEZ, um mit dem Gruppenleiter Alexander Bensmann ein Interview zu führen.

Was ist ein  Aquaponik-System und wofür wird es verwendet?
Ein Aquaponik-System funktioniert so, dass die Ausscheidungen der Fische wiederverwertet werden. Das Wasser läuft mit den Exkrementen in das Absetzbecken. Dadrin werden diese gesammelt und als Dünger für die Tomaten verwendet. Danach läuft es  in den ökologischen Filter. Und das Wasser läuft wieder zu den Fischen zurück ins Becken.

Was hat sie dazu bewegt diesen Job anzunehmen?
Aus purem Interesse! Ich habe hier verschiedene Aufgaben und dadurch ist die Arbeit sehr vielfältig und macht Spaß.

Wie definieren Sie das Wort „Öko“?
Öko kann man nicht genau definieren, da es eine Abkürzung ist. Aber für mich bedeutet Öko vor allem Nachhaltigkeit. 

Wir hoffen, es hat Ihnen Spaß gemacht!

Das Interview wurde geführt von Paulina, Janine, Julia und Helene. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.