Große Faszination im Kleinen – Die Welt der Modellbahnen im FEZ

Vom 4. bis zum 6. November öffnete das FEZ-Berlin anlässlich der 6. Internationalen Modellbahnausstellung seine Türen. Auf rund 30 Anlagen faszinierten die fleißigen Erbauer die großen und kleinen Modellbahnbegeisterten und gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Von der Berliner Großstadt bis zur fiktiven Landschaft, von der Dampflok bis zum ICE – für jeden ist etwas dabei.

Foto: FEZ-Berlin, Michael Lindner

Foto: FEZ-Berlin, Michael Lindner

Auf 4.000 Quadratmetern wurden im Foyer und in der Mehrzweckhalle verschiedene Modellbahnanlagen in unterschiedlichen Größen aus verschiedenen Ländern präsentiert. Manche Anlagen wurden bereits vorgestellt und einige feierten in Berlin Premiere. Und wer sich traute, konnte im Fahrsimulator sein fahrerisches Talent unter Beweis stellen und einen Zug über eine Modellbahnanlage selbst fahren. Wer Abwechslung suchte oder sich für die echte Eisenbahn begeisterte, hatte die Möglichkeit, bei den zahlreichen Sonderfahrten der Parkeisenbahn und der Feldbahn mit dabei zu sein. Wen die vielen Modellbahnanlagen inspiriert haben und wer das nötige Kleingeld besaß, konnte auf dem Modellbahnmarkt bei den zahlreichen Händlern die ersten Züge und Teile für die eigene Modellbahn erwerben. Im Aktions- und Bastelareal konnte der Modellbahnnachwuchs nach Herzenslust spielen oder Gebäude für die eigene Modellbahn montieren. Hatte man sich alle Anlagen angeschaut und seinen persönlichen Favoriten gefunden, konnte man an einem großen Gewinnspiel teilnehmen und für eine der Anlagen abstimmen. Mit etwas Glück konnte man zum Beispiel ein Modellbahn-Start-Set oder Literatur für alle Eisenbahnfreunde gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.