Heute waren die FEZblogger bei „Lernen macht stark“, dem Programm, das am Wochenende vom 22. bis zum 23. September 2018 im FEZ-Berlin lief. Viele Stationen und Stände zum Thema Lernen, Übergang in die Grundschule, kinderfreundliche Apps und gesunde Ernährung hatten geöffnet und haben kleine und große Besucherinnen und Besucher angezogen, die dort viel Spaß hatten. Die FEZblogger-Redaktion hat sich zwei davon angeschaut.

Als erstes sind wir zur Station „Relaxed and Reloaded“ gegangen. Dieser Stand beschäftigt sich mit kinderfreundlichen Apps und zweisprachigen Kinderbüchern, die ein großes Bildungspotential bieten sollen. Besonders die Apps Fiete Sports und Fiete Farm haben uns sehr viel Spaß gemacht.

Fiete Sports ist eine Mischung aus Geografie und Sport. Beim Öffnen der App erscheint nämlich eine Weltkarte mit den Flaggen und Sportarten der verschiedenen Länder. Wenn man auf die Sportarten tippt, kann man diese spielen.

Fiete Farm ist eine Bauernhof-App, bei der man sich um seine eigene Farm kümmert, indem man Karotten und Äpfel erntet, für die Tiere sorgt und die Dorfbewohnerinnen und -bewohner weckt und füttert. In beiden Apps geht es um Fiete, einen fröhlichen Seefahrer, der um die Welt reist und mit den Kindern gemeinsam viele Abenteuer erlebt.

Nach einer fröhlichen Gaming-Runde gingen wir zu dem Stand Pausen-Power-Snacks. Hier konnte man viel über gesunde Ernährung lernen und seine eigene Kräuterbutter herstellen. Hier ein Rezept:

Man braucht:  Kräuter deiner Wahl, Butter und ggf. Gewürzmischungen, wie es einem beliebt.

Die Zubereitung ist schnell und einfach. Man beginnt damit, die Kräuter zu schneiden. Diese werden danach in die Butter gemischt. Je nach Geschmack kann man nun noch verschiedene Gewürze hinzugeben.

Das war unser Tag im FEZ-Berlin. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Flora😉, Vincent😉, Dylan😊

FEZblogger bei „Lernen macht stark“

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.