Und schon wieder können wir auf einen aufregenden Tag im Camp zurückblicken. Es hat uns wieder viel Freude bereitet, FEZ-Besucherinnen und Besuchern das Bloggen näher zu bringen und ihnen unter die Arme zu greifen. Auch wenn heute zum ersten Mal der Andrang auf die Veranstaltung nachgelassen hat und es sehr ruhig war, sind wieder respektable Ergebnisse entstanden, die wir Euch vorstellen möchten.

Zunächst hat Paul (10 Jahre) über die Ereignisse des Tages berichtet: Ich bin hier gerade im FEZ (Freizeit- und Erholungszentrum) in der Bloghütte. Das Projekt „AchSOgehtdas!“ ist sehr produktiv. Die Mitarbeiter sind nett und hilfsbereit. Hier im FEZ habe ich auch einen neuen Freund gefunden, dessen Name hier nicht erwähnt werden soll. Hier kann man viele Dinge lernen, zum Beispiel wie man einen Schlips bindet oder – was ich hier gerade mache – einen Eintrag für einen Blog schreiben. Am Eingang bekommt man ein Armband. Im FEZ kann man außerdem an einem Quiz teilnehmen und tolle Preise gewinnen! Man kann auch Schach spielen und Boot fahren. Kurz gefasst: „AchSOgehtdas!“ ist ein tolles Projekt und braucht noch mehr Unterstützung!

Ali schreibt: Das FEZ ist der Hammer. Das Rudern hat ganz viel Spaß gemacht. Hier gibt es so viele tolle Dinge, so dass man gar nicht weiß, was man machen soll. Alle sind so nett hier. Ich habe einen neuen Freund gefunden. Er ist so nett. Das FEZ ist sehr zu empfehlen. 🙂

Und Amaya kommentiert: Das FEZ gefällt mir. Ich bin mit dem Boot gefahren (es hat Spaß gemacht), habe Geschenke gefaltet und gesägt. Danach habe ich Küchenarbeit gemacht.

Ein ruhiger Tag im Camp „AchSOgehtdas“

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.