Der 3. Oktober – Warum Ihr übermorgen nicht die Schule besuchen müsst

Der nächste Feiertag lässt nicht auf sich warten. Der Tag der Deutschen Einheit ist ein bundesweiter Feiertag. Für Euch bedeutet das natürlich auch, dass die Schulen geschlossen bleiben. Ich möchte Euch erklären, was diesen Tag zum Feiertag macht und was Ihr an diesem Tag machen könnt.

deutscheeinheit

Vielleicht wisst Ihr schon, welche Ereignisse diesem Feiertag zugrunde liegen und seit wann dieser Tag gefeiert wird. Wenn Ihr noch zu den Unwissenden gehört, möchte ich das Rätsel jetzt für Euch auflösen: Der 3. Oktober 1990 ist der entscheidende Tag. An diesem Tag wurde das damals geteilte Deutschland wiedervereinigt. Jetzt könnte man sich die Frage stellen, warum Deutschland geteilt wurde? Auch die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Nach dem Zweiten Weltkrieg, der am 8. Mai 1945 endete, wurde Deutschland unter den Ländern aufgeteilt, die über Deutschland gesiegt haben. Es entstanden Besatzungszonen, die von den Ländern Großbritannien, Frankreich, USA und Russland verwaltet wurden. Vier Jahre später, also im Jahre 1949, wurde aus den drei Besatzungszonen der Westmächte die Bundesrepublik Deutschland oder kurz „BRD“. Aus der russischen Besatzungszone im Osten wurde die DDR (Deutsche Demokratische Republik). Da auch Berlin unter den Besatzungsmächten aufgeteilt wurde, entstand auch dort eine West- und Ost-Hälfte. Da viele Menschen mit dem politischen System nicht einverstanden waren und wirtschaftliche Probleme hatten, flüchteten sie in die BRD. Das war ein wichtiger Grund, warum die DDR-Führung eine Mauer zwischen West- und Ost-Deutschland errichtet hat. Nachdem die Mauer 1989 nach starken Protesten der DDR-Bevölkerung gefallen ist, war auch das Ende der DDR besiegelt. Am 3. Oktober 1990 wurde Deutschland wieder zu einem Land. Deswegen feiern wir diesen Tag auch als Tag der Deutschen Einheit.

Jetzt wisst Ihr Bescheid und hier kommen noch ein paar Tipps, wie Ihr Euren freien Tag gestalten könnt. Viele von euch werden zu Dienstag einige Hausaufgaben erledigen müssen. Mein Tipp: Erledigt doch gleich die Hausaufgabe für die gesamte Wochen. Dann könnt Ihr auch an anderen Tagen vom schulfreien Tag profitieren. Natürlich müsst Ihr nicht den ganzen Tag Hausaufgaben machen. Ihr könnt mit Freunden oder der Familie Veranstaltungen in ganz Berlin besuchen. Unser Geheimtipp: Ein Besuch im FEZ-Berlin. Auch am Montag bietet das orbital-Raumfahrtzentrum des FEZ-Berlin die Veranstaltung „ALL das GLÜHT“ an.

In diesem Sinn: Genießt den freien Tag! Die FEZblogger wünschen euch viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.