Die 10 ultimativen Langeweile-Killer

Jeder kennt es, entweder man hat alle Hände voll zu tun und kommt gar nicht zur Ruhe vor lauter Stress oder man hat alles schon erledigt und bekommt es mit der Langeweile zu tun. Die FEZblogger haben jedoch für beides eine Lösung!

Langeweile-Pixabay

In Kevins Blogeintrag findet ihr die Stresskiller. Hier bei mir nun 10 ultimative Langeweile-Killer:

Killer Nr. 1: Bei Langeweile mal das Zimmer aufräumen, die Zeit verfliegt wie im Flug und die Eltern freuen sich drüber. 🙂

Killer Nr. 2: Etwas Backen, es macht Spaß, braucht Zeit und das Endergebnis ist einfach nur lecker. 🙂 (ein Teigrezept aus dem FEZ findet ihr hier)

Killer Nr. 3: Ein Bild malen und anschließend einen Rahmen dafür basteln. Damit ist man erstmal beschäftigt und kann sich kreativ austoben. 🙂

Killer Nr. 4: Ein Instrument erlernen. Sobald Langeweile wieder aufkommt üben. Die Langeweile ist weg und man ist produktiv. 🙂

Killer Nr. 5: Rausgehen. An der frischen Luft kann man so viel unternehmen: Fahrrad fahren, Dekoratives für Zuhause sammeln, Freunde treffen… 🙂

Killer Nr. 6: Ein eigenes Spiel entwickeln. Ob für drin oder draußen, die Zeit verfliegt und anschließend hat man Spaß. 🙂

Killer Nr. 7: Eine eigene Geschichte ausdenken und sie dann Familie und Freunden präsentieren. 🙂

Killer Nr. 8: Für die Schule lernen oder Hausaufgaben machen. (geht immer) 🙂

Killer Nr. 9: Alle Blogeinträge der FEZblogger lesen – ist interessant und informativ. 😉

Killer Nr. 10: Ins FEZ-Berlin gehen, hier ist immer was los und man hat Spaß ohne Ende! 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich hoffe, wenn ihr das nächste mal Langeweile habt, dann wisst ihr, welche 10 Langeweile-Killer euch helfen können.

Eure Anna 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.