In jedem Land, jedem Glauben, jeder Religion gibt es andere Sitten, andere Bräuche und ganz wichtig, andere Vorstellungen vom Leben, dem Tod und dem Leben danach. So ist es auch in Mexiko. Hier werde ich euch den Tag der Toten aus Mexiko vorstellen.

Vom 31.Oktober bis zum zweiten November wird in Mexiko der Tag der Toten, der „Día de los Muertos“, gefeiert. Es ist ein traditioneller, mexikanischer Feiertag, an dem nicht um die Toten getrauert, sondern gefeiert wird. Mit Musik, Tanz, Essen und Beisammensein. Die Menschen dort haben die Vorstellung, dass an diesen Tagen die Toten wieder auferstehen, einmal im Jahr zurückkommen und bei ihren Angehörigen sind.

Für sie wird ein farbenfroher Altar angelegt, auf dem ein Bild des Toten, die Speisen, die er liebte und Dinge, die ihm wichtig waren, beigelegt werden sowie Kerzen, Seife, Blumen und Weihrauch. Die beigelegten Dinge sollen die vier Elemente symbolisieren. Das Obst symbolisiert die Erde, die Scherenschnitte die Luft, die Kerzen das Feuer und es stehen auch noch Gefäße mit Wasser da. So einen Altar kann man zum Beispiel bei der Ausstellung„Erzähl mir was vom Tod“ des Alice – Museum für Kinder, die noch bis zum 01.07. 2018 im FEZ-Berlin stattfindet, sehen. Hier werden Kindern der Tod und das Leben spielerisch beigebracht und das Tabuthema Tod wird erfahrbar gemacht.

Damit die Toten den Weg zum Fest am „Día de los Muertos“ besser finden, wird vom Friedhof ein Weg aus gelben Blumen gelegt, da man glaubt, dass sie die Farbe gelb am besten erkennen können. Das Fest hat in der mexikanischen Kultur einen großen Stellenwert. Die Menschen bemalen Totenköpfe zum Beispiel aus Marzipan. Alles ist bunt und fröhlich. Dafür wird viel Geld  ausgegeben. Die Gefühle an diesem Tag sind groß. Alle wissen, dass die Toten bei ihnen sind. Es soll gefeiert werden, dass auch nach dem Tod noch Leben ist.

Vielleicht kann man sich auch ein Beispiel an der mexikanischen Totenkultur nehmen und nicht nur trauern, sondern auch das Leben feiern, dass man beisammen sein kann und dass derjenige ein tolles Leben genießen konnte.

Was denkt ihr über das Leben nach dem Tod? Schreibt es in die Kommentare!

Einige Jenseitsvorstellungen, die uns in der Ausstellung begegnet sind, werden im nächsten Blogbeitrag beschrieben.

Eure Kristin

Día de los Muertos – Der Tag der Toten in Mexiko

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.